Die österreichische Bundesverfassung als Laptoptasche für Heinz Fischer, Bundespräsident a.D.

Als Bundespräsident a.D., Dr. Heinz Fischer von der VHS Steyr-Ennstal nach Steyr ins Museum Arbeitswelt geladen wurde um über die Entstehungsgeschichte der österreichischen Bundesverfassung zu referieren überlegt ich mir gemeinsam mit den Organisatoren der Veranstaltung eine ganz besondere Überraschung. Unsere Bundesverfassung, die gerade 100 Jahre alt wurde, sollte eine Tasche für Heinz Fischer zieren. Im Dschungel der digitalisierten Gesetzestext der österreichischen Nationalbank suchte ich mir die perfekten Seiten für eine Tasche heraus. Eine Seite der Tasche zeigt die erste Seite der Verfassung, wie sie am 10. November 1920 vereinbart wurde, der Tag, an dem zum ersten Mal der Nationalrat zusammen trat. Die andere Seite der Tasche beinhaltet die letzte Seite des Dokuments, das am 1. Oktober 1920 von allen Ministern unterzeichnet wurde und somit offiziell als das Geburtsdokument der österreichischen Verfassung gilt.

Heinz Fischer war bei der Überreichung seiner für in persönliche gestalteten Tasche sehr, sehr beeindruckt. Mehr Freude als diese kann ich bei meiner Arbeit gar nicht haben. Persönliche Geschenk gestalten und damit wirklich überraschen – dieses Glück will ich allen Menschen, die bei mir eine Tasche in Auftrag geben, ermöglichen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die österreichische Bundesverfassung als Laptoptasche für Heinz Fischer, Bundespräsident a.D.
Previous post
Ketten aus Krawatten – eine Anleitung
Next post