Bernanderl EXKLUSIV – Das Original

Exklusive Bucheinbände früherer Zeiten, hochwertige Materialien und Verarbeitung – Taschen der Bernanderl EXKLUSIV Serie sind die Krönung der Bernanderl-Designs. Originale Bernanderl Taschen fertigt Bernadette Hartl aus echten, originalen Büchern, die sie am Flohmarkt findet oder oft auch schon kurz vor der Entsorgung gerettet hat. Diese Bücher haben schon viel erlebt und können viel erzählen. Es entstehen Taschenunikate mit einer besonderen Geschichte. Jeder dieser exklusiven Taschen liegt eine Information zur Geschichte der betreffenden Tasche bei.
Die Bücher – außer jene mit Stoff- oder Samtbezug – sind imprägniert und somit wetterfest.

Kunstgeschichte

149

Kunstgeschichte Image

Mittelgroße Tasche aus einem sehr alten Buch über Kunstgeschichte, Buch verbreitert, kurze Henkel und Ösen zum Anbringen eines langen Taschenriemens, Innentäschchen, Reißverschluss.

Dieses Buch gehörte einst einer adeligen Dame der Lazzarini-Familie, die einst zu den ranghöchsten Adeligen Österreichs zählten und unmittelbar in Kontakt mit dem Kaiserhaus standen. Das Buch war mit einem Ex-Libris mit dem Namen „Gisi Freiin von Lazzarini“ versehen. Das Buch dürfte sie geerbt haben, und zwar von ihrem Großvater,  Theodor Freiherr von Plenker. Der 1838 in Eisenerz geborene Plenker kam ca. 1870 als Advokat nach Waidhofen an der Ybbs und wurde später einer der bedeutendsten Bürgermeister dieser Stadt. Er besaß sehr viele Bücher, die dann über unbekannte Wege zu einem alten Mann in einem alten Haus in Biberbach kamen. Dieser Mann ist nun verstorben, sein Haus wurde verkauft und dieses wird jetzt bald weggerissen. Die vielen Bücher wurden weggegeben. Dort habe ich eben dieses Buch neben ganz vielen anderen Büchern von Theodor Freiherr von Plenker gefunden und ein paar weitere von „Gisi Freiin von Lazzarini“, so wie dieses.
Wenn Sie weitere Informationen über die ehemaligen Besitzer dieser Bücher wissen wollen, hier ist eine schöne Zusammenfassung der Geschichte: Aufbruch in die Moderne. 100 Jahre Bürgermeister Plenker

Ist das Ihre Tasche? Sie wartet schon auf Sie. Kontaktieren Sie mich!

Kunstgeschichte

149

Kunstgeschichte Image

Mittelgroße Tasche aus einem sehr alten Buch über Kunstgeschichte, Buch verbreitert, kurze Henkel und Ösen zum Anbringen eines langen Taschenriemens, Innentäschchen, Reißverschluss.

Dieses Buch gehörte einst einer adeligen Dame der Lazzarini-Familie, die einst zu den ranghöchsten Adeligen Österreichs zählten und unmittelbar in Kontakt mit dem Kaiserhaus standen. Das Buch war mit einem Ex-Libris mit dem Namen „Gisi Freiin von Lazzarini“ versehen. Das Buch dürfte sie geerbt haben, und zwar von ihrem Großvater,  Theodor Freiherr von Plenker. Der 1838 in Eisenerz geborene Plenker kam ca. 1870 als Advokat nach Waidhofen an der Ybbs und wurde später einer der bedeutendsten Bürgermeister dieser Stadt. Er besaß sehr viele Bücher, die dann über unbekannte Wege zu einem alten Mann in einem alten Haus in Biberbach kamen. Dieser Mann ist nun verstorben, sein Haus wurde verkauft und dieses wird jetzt bald weggerissen. Die vielen Bücher wurden weggegeben. Dort habe ich eben dieses Buch neben ganz vielen anderen Büchern von Theodor Freiherr von Plenker gefunden und ein paar weitere von „Gisi Freiin von Lazzarini“, so wie dieses.
Wenn Sie weitere Informationen über die ehemaligen Besitzer dieser Bücher wissen wollen, hier ist eine schöne Zusammenfassung der Geschichte: Aufbruch in die Moderne. 100 Jahre Bürgermeister Plenker

Ist das Ihre Tasche? Sie wartet schon auf Sie. Kontaktieren Sie mich!

Sie möchten sich lieber eine Tasche individuell gestalten lassen? Kein Problem. Kontaktieren Sie mich!