Wie alles entstand

„Wie kummt ma auf sooo wos?“ Diese Frage wird mir oft gestellt.

Einen Rock aus vernähten Krawatten habe ich erstmals bei einer Reise in Los Angeles gesehen. Das hat mich fasziniert. Ich durchkämmte Flohmärkte nach alten Krawatten und sortierte sie zu Hause sorgfältig. Mein erster Krawattenrock war ein Desaster! Das Material war zu dick, Nähte verrutschten und verzogen sich – einfach untragbar! Hunderte Krawatten verschwanden daraufhin in Kartons. Eines Tages fiel mir ein wunderschönes Buch in die Hände. Die Seiten waren zerlesen, doch der Einband war zu schade zum Wegwerfen: ein Hardcover mit dem Titel “An heiligen Wassern” von Jakob Christoph Heer. Spontan kam mir die Idee, aus dem Buchdeckel eine Tasche zu basteln. Auf der Suche nach dem passenden Stoff stieß ich wieder auf meine alten Krawatten. Und tatsächlich fand ich eine – sie musste aus den 60-er Jahren sein – die farblich und vom Muster ideal zum Einband passte. Meine Buch-Handtasche mit Krawattenstoff wurde 2012 geboren – und viele weitere sollten folgen.